Turnusgemäß hat Deutschland zum Jahresbeginn die G7-Präsidentschaft übernommen. Die Bundesregierung hat dabei als Gastgeber entschieden, dass der G7-Gipfel vom 26. bis 28. Juni 2022 - wie schon 2015 - erneut am Fuße des Wettersteingebirges nach Schloss Elmau in Bayern eingeladen wird.

Unsere Polizistinnen und Polizisten setzen auch anlässlich des G7-Gipfels 2022 wieder alles daran, dass sich die Gipfelteilnehmer ebenso wie alle Bürgerinnen und Bürger bei uns in Bayern sicher fühlen können.

Wir wollen Sie in diesem Zusammenhang stets bestmöglich informieren und Sie über dennoch unvermeidbare Beeinträchtigungen auf dem Laufenden halten. Nutzen Sie daher das Angebot der Bayerischen Polizei zum G7-Gipfel 2022, um sich aktiv über die laufenden Vorbereitungen, aber auch gerne über Wissenswertes rund um das Gipfeltreffen und die damit zusammenhängenden polizeilichen Vorbereitungen zu informieren!

 



 

Anlässlich des bevorstehenden G7-Gipfels hat die Bayerische Polizei ihr Bürgerserviceangebot zur Information der Bevölkerung erneut ausgeweitet. Am heutigen Montag, 16.05.2022, wurden von Staatssekretär Sandro Kirchner in den Rathäusern der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und der Gemeinde Krün Bürgerbüros eröffnet. Ab sofort können sich Interessierte nun auch vor Ort über die polizeilichen Maßnahmen anlässlich des Gipfeltreffens auf Schloss Elmau informieren.
>> mehr Informationen...

 

Anlässlich des G7 Gipfels vom 26. bis 28. Juni 2022 in Elmau ergibt sich für den Landkreis Garmisch Partenkirchen eine besondere Sicherheitslage. Es entsteht ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis,...  
>> mehr Informationen...

 

Der starke Veranstaltungsverkehr sowie die zu erwartenden Kundgebungen machen temporäre Verkehrssperren notwendig und können insbesondere im näheren Umgriff des Tagungsortes zu Verkehrsbehinderungen führen...
>> mehr Informationen...

 

Eine Kontaktaufnahme zur Polizei muss nicht über Twitter erfolgen. Sie haben die Möglichkeit das Kontaktformular der Bayerischen Polizei zu benutzen.